11. Februar 2019 Symfony 0 Comments

Symfony für effizientes Entwickeln und Testing

Viele Entwickler webbasierter Software kämpfen mit dem Problem, dass die Konfiguration der lokalen Entwicklungsumgebung von der Konfiguration des Live-Systems abweicht. Dadurch kann es zu unvorhersehbaren Problemen kommen, die aber durch verschiedene Maßnahmen verhindert werden können.

Der Einsatz eines Frameworks wie Symfony oder Laravel sorgt nicht nur für eine feste Struktur, sondern erleichtert Entwicklern, die das Framework kennen, den Einstieg in das Projekt. Das Framework stellt zusätzlich eine Basis dar, die eine Grundlage für Webanwendungen liefert und auch die Mindesteanforderungen an das Hosting klar definiert. Symfony hat spezifische Mindestanforderungen, die zwingend erfüllt sein müssen, damit die Anwendung auf einem Server bereitgestellt werden kann. Der individuelle Teil des Frameworks – also das, was die „eigene“ Webanwendung ausmacht – erweitert die Mindestanforderungen meist minimal.

Zusätzlich sind etablierte Frameworks optimiert für automatisierte Deployment-Prozesse und Test-Driven-Development und es stehen zahlreiche Tools bereit, die für das Deployment von auf Frameworks basierenden Webanwendungen genutzt werden können. Wir nutzen für das Deployment TeamCity und phpunit für die Durchführung automatisierter Tests.

Share: