business-mail.org: E-Mail-Lösung für Unternehmen mit Ansprüchen an Sicherheit & Privatsphäre

19. June 2019
business-mail.org: E-Mail-Lösung für Unternehmen mit Ansprüchen an Sicherheit & Privatsphäre

Seit Juni 2019 bieten wir mit business-mail.org eine Lösung für Unternehmen an, die von Haus aus alle Anforderungen erfüllt, die im Zusammenhang mit der DSGVO und dem Anspruch von Unternehmen in Bezug auf Sicherheit erfüllt. Die Lösung beinhaltet Cloud-Speicher, E-Mail und eine Office-Suite, die das Bearbeiten sämtlicher gängigen Office-Formate wie Word, Excel und PowerPoint im Webbrowser ermöglicht.

Wir kooperieren wir mit dem Anbieter mailbox.org, einem Anbieter aus Berlin, der höchste Ansprüche an Sicherheit und Privatsphäre erfüllt. Mailbox.org ist Testsieger (Note 1.0) im Bereich „Schutz & Privatsphäre“ der Stiftung Warentest (Jahr 2016).

Bei business-mail.org haben Sie zudem die Möglichkeit, über unseren Kundencenter die Postfächer Ihrer Mitarbeiter auf einfache Weise zu verwalten. Grundsätzlich ist eine eigene Domain erforderlich, um das Angebot nutzen zu können. Diese kann ebenfalls über das Kundencenter konfiguriert werden. Darüber hinaus bieten wir verschiedene Support-Pakete an, die es uns ermöglichen, Ihnen als Ansprechpartner für Support-Fragen und technische Probleme zur Verfügung zu stehen.

DSGVO-konform

Die E-Mail-Lösung wird in zwei redundanten Rechenzentren in Berlin gehostet und es findet kein Austausch von Daten mit Dritten statt. Zusätzlich können E-Mails bei Bedarf mit dem PGP-Verfahren verschlüsselt werden. Dateien und Dokumente werden verschlüsselt im Cloud-Speicher gespeichert.

Den erforderlichen AV-Vertrag schließen Sie mit uns ab.

Auch für große Unternehmen geeignet

Business-mail.org richtet sich an Unternehmen jeder Größe. Die auf Open-Xchange basierte Lösung erfüllt durch die integrierte Groupware-Lösung auch die Anforderungen großer Unternehmen. Durch ein gemeinsames Adressbuch können Kontakte ausgetauscht werden, der Cloud-Speicher bietet zudem einfache Möglichkeiten, Dateien aus E-Mail-Anhängen abzulegen und per E-Mail freizugeben. Die integrierte browserbasierte Office-Suite ermöglicht zudem das gemeinsame Bearbeiten von Dokumenten.

Wenn Sie eine größere Anzahl Postfächer benötigen, können Sie diese zukünftig per CSV-Upload über unser Kundencenter erstellen. So ist es auch möglich, eine große Menge Postfächer ohne größeren Aufwand anzulegen und ermöglicht einen schnellen Wechsel zu business-mail.org.

Postfächer einfach vom alten Anbieter umziehen

Der Umzug von Postfächern übernimmt auf Wunsch das Unternehmen Audriga (https://www.email-umzug.de/) in unserem Auftrag. Das bedeutet für Sie, dass wir uns auch um den Umzug kümmern. Zukünftig kann der Umzug über unser Kundencenter direkt für die entsprechenden Postfächer in Auftrag gegeben werden.

Flexible Preisgestaltung

Die monatlichen Preise setzen sich aus einem Support-Paket und den Postfach-Tarifen zusammen. Die Laufzeit beträgt 30 Tage und es kann jederzeit gekündigt werden.

Postfächer können über unser Kundencenter jederzeit hinzugefügt werden. Wenn der Speicherplatz eines Postfaches zu groß oder zu klein wird, kann der Tarif mit wenigen Klicks geändert werden – und wenn ein Postfach nicht mehr benötigt wird, lässt es sich ohne großen Aufwand löschen. Ein gelöschtes Postfach wird zum Zeitpunkt der nächsten Rechnungsstellung nicht mehr berücksichtigt.

Zum Kostenrechner

Revisionssichere E-Mail-Archivierung nach GoBD

Derzeit arbeiten wir an der Realisierung einer revisionssicheren E-Mail-Archivierung, welche die Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) erfüllen wird. Die E-Mail-Archivierung wird voraussichtlich ab September 2019 zur Verfügung stehen.

Unser Ziel hierbei ist, dass Sie im Kundencenter für jedes Postfach, dessen Inhalte archiviert werden sollen, aktivieren können. Auf diese Weise ist es möglich, einzelne Postfächer von der Archivierung auszuschließen. Das empfiehlt sich beispielsweise bei Bewerbungs-E-Mails, da diese nach 3 bzw. 6 Monaten gelöscht werden müssen, wenn die Bewerbung nicht zu einer Anstellung des Bewerbers führt.

Zu business-mail.org