Webanwendung

Eine Webanwendung (oder Online-Anwendung, Webapplikation oder Web-App) ist ein Anwendungsprogramm, das nach dem Client-Server-Modell umgesetzt wurde. Im Gegensatz zu Desktop-Anwendungen werden Webanwendungen nicht auf dem Computer des Benutzers installiert, sondern über einen Webbrowser genutzt. Die Datenverarbeitung findet teilweise auf dem Webserver statt, zum Teil aber auch auf dem Computer des Benutzers. Der Webbrowser überträgt die Daten zwischen Client (Computer des Benutzers) und dem Webserver. Die Daten werden über das HTTP-Protokoll übertragen. Mobile Webanwendungen

Webanwendungen lassen sich nicht nur auf Desktop-Computern nutzen, sondern auch auf mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass eine Webanwendung auf jedem internetfähigen Gerät genutzt werden kann, sofern das Gerät eine entsprechende Software bereitstellt. Beispiele für Webanwendungen

Als Webanwendung lässt sich im Grunde jede Software bezeichnen, die in einem Webbrowser ausgeführt wird und Funktionen zur Verarbeitung von Daten bereitstellt. Beispiele sind

  • Google
  • Amazon
  • Facebook
  • CRM-Systeme
  • ERP-Systeme
  • Content-Management-Systeme

Was können wir für Sie tun?

+49 911 131 3970 - 0     kontakt@wwnbg.de